Es war einmal....

..... ein liebevolles Mami und Grossmami mit einem lang gehegten Traum: ein kleiner Laden für die Kleinsten und ihre Liebsten im Liestaler Stedtli, das wär's.

Zu diesem Zeitpunkt arbeitete Eva Bischof noch in der Buchinsel in Liestal. Voller Freude und Hingabe widmete sie sich auch dort den kleinsten Kunden. Angefangen hat sie dies 12 Jahre früher, im damals noch kleinen Laden der Buchinsel in der Kanonengasse.

Als genau dieser kleine überschaubare Laden frei wurde, kam der schon lange gehegte Traum wieder auf. Dank grossem Zuspruch von ihrem Ehemann, den drei Töchtern und auch der Unterstützung von Esthi Müller und ihrem Mann Steffi, konnte dieser Traum im März 2013 endlich Wirklichkeit werden.

Denn "nicht weil es schwer ist wagt man es nicht, sondern weil man es nicht wagt ist es schwer" oder "wer nichts waget, der nichts gewinnet" oder "wenn nicht jetzt, wann dann...." und so weiter. Auf jedenfall...

 

...der Zottelbär war geboren...

... Sorfgältig und mit viel Einfühlungsvermögen brachte das damals noch dreiköpfige Team den Zottelbär Schritt für Schritt zum Zotteln...

...Schon bald war der Zottelbär weit und breit bekannt. Alle Liestaler und auch alle Anderen von weit und fern wussten mittlerweile, mit wieviel Herzblut die Bedienung und Beratung im Zottelbär erfolgt und dass die Geschenke nirgendwo liebevoller verpackt werden als hier. Eine kleine Reise zum Zottelbär lohnt sich für die Kleinsten wie auch für ihre Liebsten jederzeit. Ganz egal ob für eine tolle Geschenkidee, ein bisschen Inspiration oder einfach nur für einen guten Rat, die Zottelfrauen sind jederzeit für Jederfrau und -mann da....

... Und so ist der Zottelbär mit den tollen Zottelfrauen, dem Zottelbär höchst persönlich - der jedem in der Kanonengasse die Hand schüttelt - und den tollen Events, wie z.B. die "USZOTTLETE" oder die "BÄRENFERIEN"  aus dem Liestaler Stedtlileben nicht mehr wegzudenken. Hoffen wir auf noch viele viele weitere Jahre, in denen der Zottelbär fröhlich weiterzotteln kann....